News
29.01.2016
Am 28.1.2016 organisierte die VBO eine Stallbauexkursion in die Schweiz. Dabei wurden die neuesten Trends in der Tierhaltung diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. (weiter)
10.12.2015
Bodenanalysen bilden eine wichtige Grundlage für eine kosteneffiziente Düngungsplanung. Die Anforderungen im ÖLN fordern daher, mindestens alle 10 Jahre Bodenproben zu nehmen. Die VBO möchte die Betriebe dabei unterstützen und führt auch dieses Jahr wieder eine Bo-denproben-Aktion zu besten Preiskonditionen durch. (weiter)
05.11.2015
Karl Frick (ganz links auf dem Bild) hat die Ausbildung zum Meisterlandwirt mit der ausgezeichneten Note von 5.8 abgeschlossen. Die VBO gratuliert herzlich zu dieser sehr guten Leistung und wünscht Karl Frick viel Freude bei seiner Arbeit. (weiter)
06.10.2015
Das ALKVW informiert in einem Schreiben (Beilage), dass von einer Alpung im kommenden Jahr abgeraten wird. Der Grund dafür ist die nach wie vor sehr hohe Tuberkuloseverseuchung des Rotwildes in Vorarlberg (29 bis 44%). (weiter)
06.10.2015
Das ALKVW teilt in einem Informationsschreiben mit, dass sämtliche Liechtensteiner Betriebe seit geraumer Zeit amtlich anerkannt frei von BVD (Bovine Virus Diarrhoe) sind. Dennoch müssen die Betriebe auf der Hut sein, weil in der Schweiz zwischen dem 1.1. bis 15.9.2015 20 Neuinfektionen aufgetreten sind und PI Tiere meistens erst ca. 3-4 Monate später gefunden werden. (weiter)
23.09.2015
Um durch geeignete Haltungs- und Fütterungssysteme die Kälbergesundheit zu verbessern und die Mast- und Aufzuchtleistung zu optimieren ist vielfältiges Wissen von Nöten. (weiter)
09.09.2015
Bei der Umsetzung von Biodiversitätsmassnahmen gilt es, neben vielen anderen Faktoren, die ökonomische und auch produktionstechnische Situation (z.B. Nährstoffbilanz- und Futterbilanz, Arbeitsbelastung) zu berücksichtigen.
(weiter)
05.09.2015
Am 5. September 2015 endeten die 3-tägigen Berufs- und Bildungstage. Die verschiedenen Gespräche mit den Besuchern haben gezeigt, dass der Beruf Landwirt für viele Personen ein attraktiver Beruf darstellt. So konnten sich die Besucher während den 3 Tagen ein Bild über die verschiedenen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten machen und Informationen aus erster Hand von erfolgreichen Absolventen bekommen. (weiter)
02.09.2015
Die 1. next-step Berufs- & Bildungstage finden vom 3. bis 5. September im SAL in Schaan statt. Die VBO betreut einen Stand zum Thema Landwirt/in und steht den Besuchern für Fragen rund um diesen Beruf zur Verfügung. Wir freuen uns Ihren Besuch. (weiter)
02.09.2015
Nach der warmen Wetterperiode wird es Mitte der kühler und feucht. Der Schädlingsdruck wird damit abnehmen und der Fokus sollte auf die Vermeidung von Pilzkrankheiten gerichtet werden. (weiter)
15.08.2015
Für das diesjährige Fürstenfest hat die VBO einen Streichelzoo organisiert. Die Besucher waren von den Tieren fasziniert und begeistert. (weiter)
21.01.2015
Wir wurden angefragt, ob ein Interesse an Praktikanten aus der Slowakei besteht für Kurzeinsätze im Sommer 2015. Die Details zu den möglichen Praktikanten sind im unten stehenden Dokument einsehbar. Rückmeldungen nimmt die VBO Geschäftsstelle unter 375 90 69 gerne entgegen. (weiter)
15.11.2013
Auf Initiative der Primarschule-Mauren, die mit den „Talente Tagen“ die individuellen Begabungen der Schülerinnen und Schüler besonders fördert, hat eine Schülergruppe den „Weg der Milch“ erforscht. (weiter)
15.11.2013
Die Regierung hat für die Mandatsperiode 2013 - 2017 die Kommission zur Förderung von Investitionen in der Landwirtschaft wiederbestellt. Vertreter der VBO ist Norman Kind. (weiter)
15.11.2013
Die Regierung hat für die neue Mandatsperiode 2013 - 2017 die Landesalpenkommission wiederbestellt. Vertreter der VBO ist Marco Luppi. (weiter)
07.11.2013
Stickstoffhaltige Dünger (insbesondere Gülle) dürfen nicht zu Zeiten ausgebracht werden, in denen die Pflanzen den Stickstoff nicht aufnehmen können (Vegetationsruhe). (weiter)