News
19.07.2019
Um Erdmandelgras erfolgreich zu bekämpfen reicht der Herbizideinsatz alleine nicht aus. Nur die Kombination von verschiedenen Massnahmen verspricht einen langfristigen Bekämpfungserfolg. (weiter)
16.07.2019
Zwiebeln sind auf Falschen Mehltau zu kontrollieren. Der Flug der Möhrenfliege hat zugenommen und die 2. Generation ist dabei sich aufzubauen. Das Erdmandelgras blüht nun und sollte dringend bekämpft werden. (weiter)
12.07.2019
Aufgrund der engen Verflechtungen zur Situation in der Schweiz lehnt sich das Konzept stark an jenes der Schweiz an. Das Konzept umfasst Ziele, Akteure, Organisationsstruktur, Aufgaben, Massnahmen und Entschädigungen. (weiter)
09.07.2019
Bei Karotten wurden die ersten Möhrenfliegen festgestellt. Falscher Mehltau bei Zwiebel ist vorhanden. Bei Sellerie ist auf Sclerotina zu kontrollieren. (weiter)
08.07.2019
Die VBO gratuliert Muriel Kofler (Bestnote 5.9), Oliver Vogt, Florian Walker und Anna-Lena Stingl (alle aus der Gemeinde Balzers) herzlich zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung als LandwirtIn mit Fachausweis und wünscht viel Erfolg und alles Gute für die berufliche Zukunft. (weiter)
05.07.2019
Eine kürzlich durchgeführte Umfrage zeigt ein erfreuliches Ergebnis. Knapp 75 % der 879 Befragten sind der Ansicht, dass Kuhglocken in Wohngebieten noch zeitgemäss sind. Dennoch ersucht die VBO die Landwirte um Augenmass und Rücksicht. (weiter)
02.07.2019
Die Weisse Fliege ist weiterhin sehr aktiv. Lauch wird derzeit mässig von Thripsen befallen. Neben Grossem und Kleinem Kohlweissling tritt die Kohlmotte auf. (weiter)
24.06.2019
Die VBO ersucht alle Landwirte um Mitarbeit beim Schutz der Rehkitze. (weiter)
18.06.2019
Auf diverse Kohlarten wird derzeit ein starker Druck der Weissen Fliege (Kohlmottenschildlaus) beobachtet. Bei Lauch treten vermehrt Thripse auf. Bei Sellerie wird die Septoria-Blattfleckenkrankheit beobachtet. (weiter)
14.06.2019
Blattläuse treten an verschiedenen Kulturen zum Teil massiv auf. Der Echte Mehltau hat von den feucht-warmen Tagen profitiert und muss beobachtet werden. (weiter)
07.06.2019
Es kommt immer wieder vor, dass Menschen, die in der Nähe von weidenden Kühen wohnen, sich vom Gebimmel der Kuhglocken gestört fühlen. Dieser Trend zeigt isch an den zunehmenden Beschwerden, die sowohl beim Amt für Umwelt wie auch bei der VBO eingehen. Die VBO versucht hier vermittelnd zu wirken und Verständnis bei den Bewohnern zu erreichen. Im Einzelfall ist es auch nötig, eine Lösung zu finden. So bittet die VBO die Landwirte im Falle von Reklamationen die Anliegen respektvoll aufzunehmen, Verständnis zu zeigen und gesprächsbereit zu sein. Die VBO unterstützt gerne. (weiter)
05.06.2019
Die ersten Weissen Fliegen in Kohl im Freiland sind aufgetreten. Bei Lauch ist auf Thripsbefall zu kontrollieren. Der Kohlerdfloh tritt nun häufig auf. (weiter)
04.06.2019
Die Schüler der Realschule Schaan haben am 3. Juni die vorgezogenen Reispflanzen auf dem Weltacker in Vaduz ausgepflanzt. (weiter)
29.05.2019
Falscher Mehltau kann in den nächsten Tagen sehr verstärkt auftreten. Weiters wird ein hohes Schneckenaufkommen beobachtet. Die Kohldrehherzgallmücke ist im Vormarsch. (weiter)
22.05.2019
Schüler der Realschule Schaan steckten auf dem Weltacker in Vaduz jene Fläche ab, welche für die Produktion ihrer Nahrungsmittel notwendig ist. (weiter)
15.05.2019
Bei Mangold, Spinat und Bohnen können nun erste Kolonien der schwarzen Bohnenblattlaus auftreten. Falscher Mehltau tritt insbesondere bei Zwiebeln auf. (weiter)
08.05.2019
Bei Zwiebeln besteht die Gefahr durch Falschen Mehltau. Auch im Spinat ist weiterhin auf Falschen Mehltau zu achten. Der Flug der 1. Generation der Möhrenfliege ist gestartet. (weiter)
07.05.2019
Auf Grund der vielen positiven Rückmeldungen und des grossen Interesses wird der Weltacker Liechtenstein 2019 auf 2 Standorten weitergeführt. Besucher erfahren wie viel Fläche uns für die Nahrungsmittelproduktion zur Verfügung steht. Der Weltacker ist für die Öffentlichkeit jederzeit frei zugänglich. (weiter)
02.05.2019
Der Flug der Möhrenfliege nimmt jetzt je nach Witterung zu. Bei Kohlgewächsen ist der Höhepunkt der 1. Generation der Kohlfliege zu erwarten. (weiter)
29.04.2019
Die Regierung hat die Sömmerungs-Verordnung 2019 erlassen (weiter)
24.04.2019
Falscher Mehltau ist weiterhin aktuell. An Salat können verstärkt Kugelspinner beobachtet werden. (weiter)
23.04.2019
Aus Gründen der Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit wird ab 1. Januar 2020 das Erfassen aller Elemente für eine vollständige Tiergeschichte-von der Geburt bis zur Schlachtung-auch für Schaf- und Ziegenhalter obligatorisch. Dadurch können Tierseuchen und Erkrankungen wie z.B. die Moderhinke wirksam bekämpft werden. (weiter)
17.04.2019
Die Generalversammlung der VBO findet am Mittwoch, 17. April im Vereinshaus Mehrzwecksaal Gamprin statt (weiter)
17.04.2019
Bei Falschem Mehltau werden im Rheintal mittlere Befallsrisiken gemeldet. Die Kohlfliege kann in den nächsten Tagen aktiv werden. Der Thripsdruck in Lauch ist momentan noch sehr gering. (weiter)
09.04.2019
Schädlinge werden derzeit auf Grund der tiefen Temperaturen noch kaum verzeichnet. Pilzkrankheiten haben sich vereinzelt schon entwickeln können. (weiter)
05.04.2019
In den Frühjahrssalaten steigt der Blattlausdruck. In einigen Regionen hat der Flug der Lauchminierfliege begonnen. (weiter)
26.03.2019
Die aktuelle Schädlings- und Krankheitssituation im Gemüsebau ist in folgendem Merkblatt beschrieben. (weiter)
20.03.2019
Die Emmental Versicherung führt jährlich unter dem Patronat des Schweizer Bauernverbandes den agroPreis durch. Dabei werden innovative Produkte und Dienstleistungen aus dem Sektor Landwirtschaft gefördert und prämiert. (weiter)
18.03.2019
Das Konzept zur Bekämpfung invasiver Neophyten wurde von der Regierung genehmigt. (weiter)
28.02.2019
Enthalten sind die Bewilligungsänderungen und Aufbrauchfristen für diverse Wirkstoffe. (weiter)
26.02.2019
Verschiedene Verordnungen zum Landwirtschaftsgesetz wurden angepasst. Die folgende Übersicht fasst die wichtigsten Änderungen zusammen. (weiter)
14.02.2019
Informiert wird über Aktuelles zu Tierschutz und Tierhaltung sowie über das Konzept Wolf Liechtenstein (aktueller Stand Umsetzung und Herdenschutz). (weiter)
03.04.2018
Die beiden Wasserversorgungen Liechtensteins (WLU und GWO) informierten die VBO, dass eine Kontrolle der Landwirtschaftsbetriebe erst im Anschluss an die Kontrolle bei den Gewerbe- und Industriebetrieben erfolgen wird. (weiter)
09.02.2018
Neu stehen die Elemente Buntbrache, Saum auf Ackerland und Blühstreifen für Bestäuber und andere Nützlinge zur Verfügung. Die Elemente können Ende März auf dem Formular A als Hauptkultur deklariert werden. (weiter)
15.11.2013
Die Regierung hat für die Mandatsperiode 2013 - 2017 die Kommission zur Förderung von Investitionen in der Landwirtschaft wiederbestellt. Vertreter der VBO ist Norman Kind. (weiter)