News
09.11.2018
Der Biobauer Andreas Näscher gewinnt mit seinem Projekt «Hanf: vom Feld zurück auf den Teller» den Saalpreis anlässlich der agroPreis-Verleihung 2018. Damit wird seine Risikobereitschaft und Offenheit für neue Konzepte belohnt. Die VBO gratuliert Andreas Näscher und ermuntert alle Landwirte, diesen eingeschlagenen Weg fortzusetzen. (weiter)
06.11.2018
Das Merkblatt gibt eine Übersicht zur Bekämpfung der Weissen Fliege und informiert über die Pflanzenschutzmittelbewilligungen für den Gemüsebau. (weiter)
06.11.2018
Das Projekt für einen internationalen Naturpark Rätikon befindet sich aktuell in der Abklärungsphase. Bis Frühling 2019 wird eine Machbarkeitsstudie erstellt. Am Mittwoch, 7. November um 18:00 Uhr findet im Foyer des Vaduzer-Saal der 2. öffentliche Workshop statt. (weiter)
29.10.2018
Vom 21. bis 23 November 2018 findet im Bildungshaus St. Arbogast in Götzis (Vbg) die 8. Konferenz der gentechnikfreien Regionen am Bodensee statt. Eingeladen sind Landwirte, Lebensmittelverarbeiter, Vertreterinnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung, Kammern, Verbänden, Bildung Kultur Medien, Natur- und Umweltschutz, Medizin ... (weiter)
19.10.2018
Agroscope und Agro Fly planen gemeinsam ein anwendungsorientiertes Forschungsprojekt um geeignete Verfahren für die Behandlung von Kartoffelkulturen mit Drohnen zu finden. (weiter)
12.10.2018
Ab 9:00 Uhr werden die Tiere aufgeführt und rangiert. Die Tiervorführung im Ring beginnt um 12:30 Uhr. Höhepunkt bildet die Wahl zur Miss Liechtenstein unter den Milchkühen. (weiter)
10.10.2018
Die Regierung hat das Konzept Wolf Liechtenstein veröffentlicht. Das Konzept umfasst Leitlinien und zeigt Handlungsempfehlungen auf. (weiter)
04.10.2018
Andreas Näscher und die Firma Alpenpioniere AG sind mit dem Projekt "Hanf zurück auf den Teller" für den agroPreis 2018 nominiert. Das Projekt hat es unter die vier Finalisten geschafft. (weiter)
03.10.2018
Der Film beleuchtet die Situation der Bauern die zwar Nahrungsmittel produzieren, aber in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Situation arbeiten. (weiter)
26.09.2018
Bei Kohlarten tritt Xanthomonas, Falscher Mehltau und Alternaria auf. Bohnen sind auf Bohnenrost zu kontrollieren. (weiter)
18.09.2018
In Rüebli breitet sich aktuell der Echte Mehltau aus. In Kohlarten sind Raupen (v.a. die Kohlmotte) aktiv. Bei Röslikohl ist die Weisse Fliege, auf Spinat der Falsche Mehltau und Eulenraupen aktiv. (weiter)
18.09.2018
Die Afrikanische Schweinepest ist eine hochansteckende fieberhafte Viruserkrankung, welche bei Wildschweinen bereits vor kurzem in Belgien festgestellt wurde. Präventive Massnahmen sind daher sehr wichtig, um eine Gefahr einer Einschleppung zu verhindern. (weiter)
17.09.2018
Die Bedeutung des Bodens für die Nahrungsmittelproduktion wurde am Samstag, 15. September auf dem Weidriethof in Schaan aufgezeigt. (weiter)
14.09.2018
Willst Du Wetterphänomene richtig deuten und die Grundlagen einer Wetterprognose richtig erkennen? Dan ist der Kurs der Erwachsenbildung Stein Egerta genau das richtige für Dich. (weiter)
11.09.2018
Bei Kohlarten sind nach wie vor diverse Raupen aktiv. Sellerie soll vermehrt auf Septoria-Blattflecken kontrolliert werden. (weiter)
11.09.2018
Am Samstag, 15. September wird auf dem Weidriethof das Thema Bodenfruchtbarkeit der Öffentlichkeit näher gebracht. Die Besucher erfahren an verschiedenen Posten Interessantes rund um das Thema Boden und wie wichtig dieser für unserer Nahrungsmittelproduktion ist. (weiter)
10.09.2018
Uhrzeit: 19:45 Uhr
Ort: Vereinshaus Gamprin, Haldenstrasse 86, Gamprin (weiter)
05.09.2018
Die VBO ist auch dieses Jahr mit einer attraktiven Ausstellung an der LIHGA präsent. Regional, nachhaltig und fein. Auf über 400 Quadratmetern gibt es viel Interessantes zu sehen und zu erfahren. Neben der Sonderschau mit Kulturpflanzen, dem Streichelzoo und Produkten aus unserer Landwirtschaft gibt es auch ein attraktives Rahmenprogramm. (weiter)
04.09.2018
Die Niederschläge fördern die Entwicklung von Pilzkrankheiten. Bei Kohlarten tritt Adernschwärze, Falscher Mehltau und Alternaria auf. Teilweise kommt es auf Rettich noch zu Befall von Erdflöhen. (weiter)
30.08.2018
Vom 31. August bis 8. September öffnet die LIHGA ihre Tore. In Halle 4 ist die Landwirtschaft im LILA Zelt vertreten. In einer grossen Sonderschau werden bedeutende Kulturpflanzen präsentiert. Im Tierzelt werden besondere Tiere ausgestellt. (weiter)
29.08.2018
Die Weisse Fliege ist auf Rösli-Kohl noch sehr aktiv. Lauich ist immer noch gegen starken Thripsbefall zu schützen. (weiter)
27.08.2018
Der Maurer Landwirtschaftsbetrieb Kaiserhof öffnete am Sonntag, 25. August seine Stalltore. In einem Rundgang erfuhren die Besucher was eine Kuh frisst, wie Kälber aufgezogen werden und wo unsere Milch herkommt. (weiter)
22.08.2018
Sehr massiv treten zur Zeit Thripse in Lauch und Zwiebeln auf. Die Weisse Fliege und die Kohlmotte sind zur Zeit in diversen Kohlkulturen anzutreffen. (weiter)
14.08.2018
Mit 1. September 2018 treten neue Tierschutzbestimmungen in Kraft. (weiter)
08.08.2018
Weltweit stehen uns pro Kopf 2'000 m2 an Ackerland zur Verfügung. Um diese Dimension fassbar zu machen hat die VBO gemeinsam mit der Agra HPZ Anstalt in Mauren einen Weltacker für die Öffentlichkeit angelegt. (weiter)
07.08.2018
Kohlarten leiden derzeit unter massiven Befall von Kohlerdfloh, Kohlmotte und Kohlweissling. Bei Lauch und Zwiebeln sind Thripse aktiv (weiter)
01.08.2018
Die Kulturen leiden unter der anhaltenden Trockenheit. Bei der Bewässerung ist auf das Merkblatt vom Amt für Umwelt zu achten. Bei Fragen bitte die VBO Geschäftsstelle kontaktieren. (weiter)
24.07.2018
Bei Blumenkohl tritt weiterhin vermehrt der Kohlweissling auf. Bei Salaten ist auf Blattläuse und bei Karotten auf Möhrenfliege zu achten. (weiter)
12.07.2018
Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 03. Juli 2018 die untenstehenden Verordnungen genehmigt.
- Tierschutzverordnung
- Tierhaltungs-Ausbildungs-Verordnung
- Nutz- und Haustier-Haltungs-Verordnung
- Tierschutz beim Schlachten (weiter)
04.07.2018
Der Hauptflug der 2. Generation der Möhrenfliege findet statt. Bei Kohlarten konnten sich besonders Erdflöhe und Blattläuse vermehren. (weiter)
26.06.2018
Der Flug der 2. Generation der Möhrenfliege beginnt jetzt. In Kohlarten tritt vermehrt die Weisse Fliege auf. Bei Randen steigt das Risiko von Cercospora Infektionen. (weiter)
21.06.2018
Rehkitze sind im hohen Gras für die Landwirte bei der Wiesenmahd nicht zu entdecken. In Liechtenstein werden daher seit diesem Jahr Rehkitzretter eingesetzt. Durch akustische Signale werden die Rehkitze von den gefährdeten Wiesen verscheucht. Die Landwirte arbeiten mit den Jägern zusammen und leisten damit einen aktiven Beitrag zum Tierschutz. (weiter)
20.06.2018
Allgemein ist der Schädlings- und Krankheitsdruck hoch (Läuse auf Salate und Bohnen, Kohlerdfloh und Weisse Fliege auf Kohlarten, Falscher Mehltau bei Zwiebeln und Sellerie). (weiter)
14.06.2018
Die VBO distanziert sich von jenen Landwirten, welche trotz Aufruf nicht die notwendigen Massnahmen setzen und verurteilt dieses gleichgültige Vorgehen. Die VBO wird sich weiterhin für den Rehkitzschutz einsetzen und bedankt sich bei der Mehrheit der Landwirte, welche die Vorgaben einhalten und damit einen wertvollen Dienst im Sinne des Tierschutzes eisten. (weiter)
13.06.2018
Durch die hohe Luftfeuchtigkeit ist mit der Zunahme von Pilzkrankheiten zu rechnen. Es ist ein Massenflug von Thrips in Zwiebeln und Lauch festzustellen. Die Kohlmottenschildlaus ist stark verbreitet. (weiter)
05.06.2018
Bei Salaten ist der Blattlausdruck hoch und die Salatfäule Sclerotina tritt auf. In Kohlkulturen tritt der Kohlerdfloh auf. (weiter)
29.05.2018
Der Blattlausdruck ist in Salatbeständen hoch, zudem tritt Falscher Mehltau auf. Bei Kartoffeln ist auf Kartoffelkäfer zu kontrollieren. (weiter)
28.05.2018
Die VBO hat am Vierländertreffen der Spitzendelegationen der nationalen Bauernverbände aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstin teilgenommen. Das Treffen wurde dieses Jahr vom Deutschen Bauernverband organisiert und fand in Bad Waldsee in Baden-Württemberg statt. (weiter)
28.05.2018
Eine Gruppe von Landwirten aus dem Freistaat Thüringen in Deutschland besuchte die Landwirtschaftsbetriebe Bangshof in Ruggell und die BG Bendurahof in Bendern. Die VBO informierte über Strukturen und Produktion der Liechtensteiner Landwirtschaft. (weiter)
27.05.2018
Bienen als Bestäuber vieler Nutzpflanzen sind für die Landwirtschaft unverzichtbar. Das Bienensterben in den letzten Jahren hat weltweit für negative Schlagzeilen gesorgt. Mit gezielten Massnahmen können Landwirte das Nahrungsangebot verbessern und einen aktiven Beitrag zum Bienenschutz leisten. (weiter)
23.05.2018
Erste Populationen der mehligen Kohlblattlaus wurden gesichtet. Bei Spinat ist falscher Mehltau aktuell. (weiter)
15.05.2018
Der Flug der 1. Generation der Möhrenfliege hält an. Salatbestände gilt es auf Blattläuse zu kontrollieren. (weiter)
03.04.2018
Die beiden Wasserversorgungen Liechtensteins (WLU und GWO) informierten die VBO, dass eine Kontrolle der Landwirtschaftsbetriebe erst im Anschluss an die Kontrolle bei den Gewerbe- und Industriebetrieben erfolgen wird. (weiter)
27.03.2018
Vorankündigung: Am 9. November findet im Kursal in Bern die Veranstaltung zum Thema Biodiversität in der Landwirtschaft statt. (weiter)
09.02.2018
Neu stehen die Elemente Buntbrache, Saum auf Ackerland und Blühstreifen für Bestäuber und andere Nützlinge zur Verfügung. Die Elemente können Ende März auf dem Formular A als Hauptkultur deklariert werden. (weiter)
27.01.2017
Die Regierung hat in Ihrer Sitzung vom 24. Januar 2017 die Verordnung betreffend die Abänderung der Verordnung über vorsorgliche Massnahmen zur Verhinderung der Einschleppung der Geflügelpest genehmigt. (weiter)
15.11.2013
Die Regierung hat für die Mandatsperiode 2013 - 2017 die Kommission zur Förderung von Investitionen in der Landwirtschaft wiederbestellt. Vertreter der VBO ist Norman Kind. (weiter)